• Zielgruppen
  • Suche
 

Forschungsprojekte

International Statistics Flowers and Plants (AIPH / Union Fleurs)

(bis einschl. 2009, ab 2010: Zentrum für Betriebswirtschaft im Gartenbau e. V. (ZBG) )

Das Institut erstellte erstmals im Jahre 1954 im Auftrag des Internationalen Verbandes des Erwerbsgartenbaues (AIPH) eine Statistik über Produktion, Marktentwicklung, Außenhandel und Verbrauch von Zierpflanzenbau- und Baumschulerzeugnissen in Westeuropa.

Inzwischen enthält diese Statistik Daten über Anbauflächen sowie Produktion von Zierpflanzenbauerzeugnissen aller wichtigen internationalen Produktionsstandorte.
Die Marktdaten weisen Mengen und Preise von abgesetzten Schnittblumen und Topfpflanzen an großen Blumenabsatzzentralen in Europa aus.

Das Kapitel Außenhandel gibt einen Überblick sowohl über den europäischen Markt als auch über den amerikanischen und den ostasiatischen Wirtschaftsraum. Anschauliche Grafiken sowie umfangreiche Tabellen bilden den europäischen Markt mit Zierpflanzenbau- und Baumschulerzeugnissen ab.

Der Pro-Kopf-Verbrauch an Schnittblumen und Topfpflanzen wird ebenfalls ausgewiesen.
Ergänzt wird das Tabellenwerk u.a. durch einen Bericht über die wirtschaftliche Entwicklung der Bereiche Zierpflanzenbau, Baumschule und Blumenzwiebeln des vergangenen Jahres sowie durch Verzeichnisse aller relevanten Messen und Ausstellungen dieser Sparten.

 

(up to year 2009, since 2010: Center for Business Management in Horticulture and Applied Research (ZBG) )

"The AIPH Yearbook of International Statistics Flowers and Plants is a complete reference for international market research in ornamental horticulture.

Production, sales, and import and export statistics for the world's major ornamental horticulture countries are included in an easy-to-use chart format. The data, compiled jointly by the International Association of Horticultural Producers and Union Fleurs, is a must-have tool for planning international marketing programs as well as gaining a broad perspective on world floriculture and nursery production, trade, and market trends.

If you are involved in developing strategic plans or marketing programs in multiple countries, you will find the AIPH Yearbook an indispensable tool."